NEWS

Lamborghini Murcielago

V12 600 PS 340 km/h    

NEU

NP: 380.000 EUR

mehr

VIP Spazierfahrten

Erleben Sie ihr gewünschtes Fahrzeug als Beifahrer!

mehr

GPS Ortung

Neu in unserem Programm:

GPS Tracker

mehr

SSC Ultimate Aero TT

Willkommen im schnellsten Sportwagen der Welt!

mehr

Viper GTS Twin Turbo

Das schnellste straßenzugelassene Fahrzeug der Welt!

mehr

Bugatti Veyron

Elite Sports Cars verkauft den günstigsten Bugatti Veyron aller Zeiten!

mehr

www.vipervermietung.de

Auch unsere Viper Vermietung hat eine neue Niederlassung nahe Berlin!

mehr

Automesse Wien

Elite Sports Cars auf der Vienna AutoShow 2008

mehr

Cabriotreffen

Excalibur City

1. Int. Cabrio & Sportwagentreffen Excalibur City

mehr

Luxury Motor Show

Automesse Wien 2007

mehr

US Car Treffen am Hockenheimring

Corvette Euro Meet 2006

mehr

Velden am Wörthersee

Sportwagentreffen

350 Teilnehmer,

mehr als 200 exklusive Sportwagen

mehr

www.vipervermietung.at

Einmalig in Österreich Dodge Viper R/T10 zu vermieten!

mehr

La Noche Del Baile Lamborghini

La Noche Del Baile

Die Nacht der schönsten Frauen und Autos in Österreich!

mehr

Magna Racino Charity-Veranstaltung

Charity im Magna Racino

Elite Sports Cars nahm an einer Charity-Veranstaltung besonderer Art teil.

mehr

Viper Vermietung

Einmalig in Österreich! Dodge Viper GTS mieten!

mehr

Cannonball

EUROPEAN CANNONBALL

250 Fahrzeuge
5.000km
August 2004

mehr

Saleen S7 - Front

Saleen S7 Twin Turbo

America¹s Most Wanted.

mehr

Pagani Zonda - Front

Pagani Zonda

Vom Pagani Zonda werden jährlich nur eine Hand voll Fahrzeuge montiert.

mehr

Koenigsegg CCR - von vorne

Koenigsegg CCR

Koenigsegg CCR: Der schnellste Straßenwagen der Welt!

mehr

Ferrari F430 - Seite

Ferrari F430

Auf dem Autosalon in Paris wurde vom 25. September bis zum 10. Oktober 2004 erstmalig der Ferrari F430 vorgestellt.

mehr

Weihnachten

Weihnachten 2004

Geladene Gäste feierten den Ausklang eines motorsportlich erfolgreichen und an neuen exclusiven Automobilen kaum zu übertreffenden Jahres!

mehr

Testtage am Hockenheimring

Kay Schildbach im Tiefflug mit einem Radical SR3

mehr

Ferrari F430 - Seite Ferrari F430 - von hinten Ferrari F430 - von vorne Ferrari F430 - Reifen Ferrari F430 - Spiegel

NEUVORSTELLUNGEN 2004 FERRARI F430

17.01.2005


 

Auf dem Autosalon in Paris wurde vom 25. September bis zum 10. Oktober 2004 erstmalig der Ferrari F430 vorgestellt. Der Nachfolger des F360 ist nicht nur eine optisch ansprechende und aufregende Neuheit. Auch die technischen Eckdaten lassen aufhorchen. Viele Neuerungen des roten Flitzers stammen dir ekt aus dem Formel-1-Rennwagen.

 

 

Bis 315 km/h schnell
Angetrieben wird der F430 von einem leichten 4,3-Liter-V8-Motor. Sensationelle 490 PS wuchten den Italo-Racer in 4,0 Sekunden aus dem Stand auf 100 km /h. Der Vortrieb soll erst bei 315 km/h enden.

 

 


Fantastisches Leistungsgewicht
Pro Liter Hubraum mobilisiert der Motor also 114 PS. Noch sensationeller is t das Leistungsgewicht des 1.450 Kilogramm schweren Boliden: 1 PS muss ledi glich 2,95 Kilogramm bewegen. Damit nähert sich der F430 fast dem Leistun gsgewicht von 2,82 Kilogramm des Mercedes SLR McLaren. Zum Vergleich: ein B MW M3 wiegt bereits 4,5 Kilo pro PS.

 


Feinstes aus dem Rennsport
Zum niedrigen Gewicht tragen unter anderem die optionalen Kohlefaser-Kerami k-Bremsscheiben bei. Serienmäßig wird der F430 mit dem semiautomatische n, sequenziellen F1-Getriebe ausgestattet. Diese Technik ermöglicht dem F ahrer, über Schaltwippen am Lenkrad in Sekundenbruchteilen die sechs Gä nge zu schalten.

 


Verbesserte Aerodynamik
Um die enorme Kraft sauber auf die Straße zu bringen, wurde die Aerodynam ik gegenüber dem F360 deutlich verbessert. Dazu tragen unter anderem ein glatter Unterboden und der mächtige Heckdiffusor zwischen den doppelten A uspuffendrohren links und rechts bei.