NEWS

Lamborghini Murcielago

V12 600 PS 340 km/h    

NEU

NP: 380.000 EUR

mehr

VIP Spazierfahrten

Erleben Sie ihr gewünschtes Fahrzeug als Beifahrer!

mehr

GPS Ortung

Neu in unserem Programm:

GPS Tracker

mehr

SSC Ultimate Aero TT

Willkommen im schnellsten Sportwagen der Welt!

mehr

Viper GTS Twin Turbo

Das schnellste straßenzugelassene Fahrzeug der Welt!

mehr

Bugatti Veyron

Elite Sports Cars verkauft den günstigsten Bugatti Veyron aller Zeiten!

mehr

www.vipervermietung.de

Auch unsere Viper Vermietung hat eine neue Niederlassung nahe Berlin!

mehr

Automesse Wien

Elite Sports Cars auf der Vienna AutoShow 2008

mehr

Cabriotreffen

Excalibur City

1. Int. Cabrio & Sportwagentreffen Excalibur City

mehr

Luxury Motor Show

Automesse Wien 2007

mehr

US Car Treffen am Hockenheimring

Corvette Euro Meet 2006

mehr

Velden am Wörthersee

Sportwagentreffen

350 Teilnehmer,

mehr als 200 exklusive Sportwagen

mehr

www.vipervermietung.at

Einmalig in Österreich Dodge Viper R/T10 zu vermieten!

mehr

La Noche Del Baile Lamborghini

La Noche Del Baile

Die Nacht der schönsten Frauen und Autos in Österreich!

mehr

Magna Racino Charity-Veranstaltung

Charity im Magna Racino

Elite Sports Cars nahm an einer Charity-Veranstaltung besonderer Art teil.

mehr

Viper Vermietung

Einmalig in Österreich! Dodge Viper GTS mieten!

mehr

Cannonball

EUROPEAN CANNONBALL

250 Fahrzeuge
5.000km
August 2004

mehr

Saleen S7 - Front

Saleen S7 Twin Turbo

America¹s Most Wanted.

mehr

Pagani Zonda - Front

Pagani Zonda

Vom Pagani Zonda werden jährlich nur eine Hand voll Fahrzeuge montiert.

mehr

Koenigsegg CCR - von vorne

Koenigsegg CCR

Koenigsegg CCR: Der schnellste Straßenwagen der Welt!

mehr

Ferrari F430 - Seite

Ferrari F430

Auf dem Autosalon in Paris wurde vom 25. September bis zum 10. Oktober 2004 erstmalig der Ferrari F430 vorgestellt.

mehr

Weihnachten

Weihnachten 2004

Geladene Gäste feierten den Ausklang eines motorsportlich erfolgreichen und an neuen exclusiven Automobilen kaum zu übertreffenden Jahres!

mehr

Testtage am Hockenheimring

Kay Schildbach im Tiefflug mit einem Radical SR3

mehr

GPS ORTUNG

06.11.2009


Ein GPS Tracker ist ein Gerät das per GPS (Global Positioning System) seine eigene Position ermittelt. Moderne GPS-Tracker sind klein genug, um unauffällig an verschiedensten Orten angebracht zu werden. Leistungsfähige GPS-Antennen ermöglichen eine exakte Positionsbestimmung selbst bei der Montage unter einem Fahrzeug und verschiedene Batterieoptionen erlauben die Ausweitung einer Observierung auf mehrere Wochen und bieten genug Energie für eine längere Echtzeitverfolgung via GPRS. Bei Fahrzeugen kann sogar eine unabhängige Energieversorgung per KFZ-Kabel sicher gestellt werden.

 

 

GPS Tracker mit Speicher

Einmal angebracht, können die zu verfolgenden Objekte mit ihren satellitengestützten Trackern in einem speziellen Portal von jedem Ort der Welt auf einer Karte nachverfolgt werden. Für die Anwendung und zur Abfrage reicht ein einfaches Mobiltelefon und eventuell ein handelsüblicher Computer mit Internetzugang.

 

Die Übertragung der Daten per GPRS und SMS ermöglicht eine Positionsbestimmung in Echtzeit, wobei bei der SMS meistens mit einer Verzögerung von 10 Sekunden zu rechnen ist. Bei GPRS hingegen werden die Daten in Bruchteilen einer Sekunde an den Empfänger übertragen. Der Empfänger ist hier in der Regel ein Server mit fester IP-Adresse. Dieser Server kann die Koordinaten weiter verarbeiten bzw. optisch auf der Karte darstellen. Es besteht natürlich die Möglichkeit während einer Observation die Konfiguration zu verändern, beispielsweise um eine automatische Positionsübermittlung bei Bewegung zu erreichen.

 

Die Anwendungsbereiche für GPS Tracker kennen fast keine Grenzen. Ob in Firmenfahrzeugen oder LKW-Flotten zur besseren Koordination der Mitarbeiter und Effizenzsteigerung des Unternehmens oder für polizeiliche Observationen zur Verbrechensbekämpfung (Personenschutzfirmen, Speditionen und Werttransport). Häufige Einsatzgebiete finden sich auch bei Taxiunternehmen, Dienstfahrzeugen, Speditionen, Handwerksfirmen und Autovermietungen. Im Verhältnis zu den geringen Anschaffungskosten und dem hohen Nutzen für das Unternehmen, sollte sich jede Firma mit dem Thema GPS-Flottenmanagement auseinandersetzen.

 

Auch im privaten Bereich finden die kleinen Tracker ihren Einsatz. Ob zum Schutz Ihrer Fahrzeuge, Ihrer Kinder oder unterstützend für ältere Menschen, die Einsatzgebiete können Sie sich selbst ausdenken. Der entlaufende Hund wird ebenfalls mit dieser technischen Errungenschaft im Handumdrehen wieder gefunden.

 

Technische Details:

GPS Tracker bestehen in der Regel aus einem GSM-Modul, GPS Empfänger und einem Mikroprozessor. Der GPS-Empfänger empfängt die Signale der GPS-Satelliten und gibt diese im NMEA-Format (National Marine Electronics Association) aus. Es gibt mehre Koordinationssysteme, darunter ist das gängigste System WGS84, welches auch von unseren GPS Trackern verwendet wird. Die Koordinaten können über verschiedene Kommunikationswege übermittelt werden: SMS (Short Message Service), GPRS (General packet radio service) und USB (Universal Serial Bus). GPS Tracker mit integriertem Speicher ermöglichen es ebenfalls  die Koordinaten zu speichern und dann später am Computer auszulesen. Diese Technik wird gerne bei elektronische Fahrtenbüchern verwendet um durch möglichen Netzausfall keinen Datenverlust zu erleiden.

 

Zu den GPS Ortungssystemen